Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Beim Geldwechseln bestohlen

Northeim (ots) - Northeim, Wieterstraße - Dienstag, 02.06.2015, gegen 11.30 Uhr

NORTHEIM (fal) - Am Dienstag gegen 11.30 Uhr wurde ein 73-jähriger Northeimer in der Wieterstraße von einem unbekannten Trickbetrüger bestohlen. Der Täter erbeutete dabei mehrere hundert Euro Bargeld.

Der Northeimer war in Begleitung seiner Ehefrau in der Innenstadt einkaufen. Auf dem Heimweg wurde er von dem Unbekannten auf der Wieterstraße in Höhe der Oberen Straße angesprochen. Der 73-Jährige kam der Bitte, etwas Kleingeld für den Parkscheinautomaten zu wechseln nach und holte sein Portmonee heraus. Während des Wechselvorganges griff der Täter unbemerkt in das Geldscheinfach und entwendete daraus mehrere hundert Euro Bargeld. Als der Diebstahl bemerkt wurde, war der Dieb bereits verschwunden.

Der südländisch aussehende Täter mit bräunlichem Hauttyp ist ca. 50 bis 55 Jahre alt und von untersetzter, dicklicher Statur. Bekleidet war er mit einem hellen Anzug ohne Krawatte und mit einem grauen Hut. Der Täter sprach gebrochen deutsch.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten bzw. die weitere Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: