Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Unfallfüchtiger LKW im Rahmen der Fahndung gestellt

Einbeck (ots) - Einbeck -vo. Aufmerksame Zeuginnen beobachteten am Donnerstag gegen 16.45 Uhr in der Hansestr., wie ein Sattelauflieger beim Rückwärts-fahren eine Staßenlaterne umfuhr und sich anschießend einfach vom Unfallort entfernte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die beiden Zeuginnen meldeten den Vorfall der Polizei Einbeck, mit einer genauen Beschreibung des Lkw. Diese konnte den Sattelauflieger dann auch kurze Zeit später auf der B 3 in Höhe Kuventhal kontrollieren und die Personalien des Fahrers feststellen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines "Unerlaubten Entfernens von einer Unfallstelle". Die Schadenshöhe an der Straßenlaterne beträgt ca. 1.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: