Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Achtung: Einbrecher unterwegs! - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Achtung: Einbrecher unterwegs! - Rhein-Erft-Kreis
.

Ein Dokument

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Innerhalb der letzten drei Tage waren 24 Wohnungen oder Häuser Ziele von Einbrechern. Was Sie vorbeugend tun können, finden Sie im Artikel!

Im Zeitraum von Montag (17. November) bis Mittwoch (19. November) wurden kreisweit 24 Einbrüche in Wohnungen oder Häusern polizeilich erfasst. Bei sieben Taten scheiterten die Einbrecher vermutlich an der wirkungsvollen Sicherungstechnik.

In einem Fall wurden drei mutmaßliche Einbrecher am Abend vor der Tatentdeckung (Dienstag, 18. November) gegen 20:00 Uhr an einem Haus in Kerpen von einer Nachbarin gesehen. Diese verließen das Grundstück der Geschädigten. Die Zeugin maß den Verdächtigen keine Bedeutung zu und ging weiter mit ihrem Hund spazieren. Sie informierte nicht die Polizei. Am darauffolgenden Morgen stellte eine weitere Zeugin den Einbruch fest.

Die Polizei rät: Schieben Sie den Tätern den Riegel vor! Achten Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110.

Zum wirkungsvollen Schutz vor Einbrüchen haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich von Ihrer Polizei beraten zu lassen. Informationen zur Sicherung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung und über geeignete Wertbehältnisse erhalten Sie bei Ihrer Polizei. Hingewiesen sei auf unsere Pressemeldung "Hauseingangstür hielt stand - Frechen" vom 19. November mit neuen Beratungsterminen der Kriminalpolizei beginnend ab Montag, 24. November!

Wussten Sie schon, dass es eventuell eine staatliche Förderung beim Einbau von Einbruchschutz für Renovierer gibt? Weitere Informationen finden Sie in dem beigefügten Informationsblatt (.pdf). (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: