Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person (sku)

Bad Lauterberg (ots) - Bad Sachsa, Bahnhofstraße, Bahnunterführung, 23.11.2014, 17:00 Uhr

zur genannten Zeit ereignete sich auf der Kreisstraße 14, Neuhof Fahrtrichtung Bad Sachsa, Bahnunterführung ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die 65jährige Fahrerin aus Bad Sachsa lebensgefährlich verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die Frau die Kreisstraße 14, aus Neuhof kommend, in Richtung Bad Sachsa, als die kurz vor dem Erreichen der Bahnunterführung aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und ungebremst gegen das Brückenbauwerk stieß. Durch den starken Aufprall wurde der Pkw total zerstört und die Frau in ihren Pkw eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Durch die Feuerwehren Bad Sachsa und Neuhof wurde die Frau aus ihren Pkw geschnitten werden. Zwei Notärzte konnten die Frau stabilisieren, sodass sie dem Südharzkrankenhaus in Nordhausen zugeführt werden konnte, wo die weitere medizinische Betreuung stattfindet. Da die Frau nicht zu dem Vorfall befragt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen, um die Umstände zu klären. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Bad Sacha, 05523-481 oder der Polizei Bad Lauterberg, 05524-9630.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: