Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Täter drangen in Tabakwarengeschäft ein -- Polizeizeichner erstellt Phantombild

Unbekannter Täter

Northeim (ots) - Osterode, Herzberger Landstraße -- Mittwoch, 15.10.14, 21.00 Uhr

OSTERODE (fal) - Wie bereits in einer Pressemitteilung berichtet, sind unbekannte Täter am Mittwoch (15.10.2014) gegen 21.00 Uhr in einem Einkaufscenter an der Herzberger Landstraße in ein Tabakwarengeschäft eingebrochen

Die Täter hatten seinerzeit ein Loch in einen Trennvorhang des bereits geschlossenen Geschäfts geschnitten und stiegen durch diese Öffnung ein. In dem Geschäft wurden mehrere verschlossene Behältnisse aufgebrochen und diverse Postwertmarken gestohlen. Der bei dem Einbruch entstandene Schaden betrug etwa 10.000 Euro.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten Zeugen ausfindig gemacht werden, die einen der vermutlich drei Täter beschreiben konnten. Von einem Zeichner des Landeskriminalamtes Niedersachsen wurde daraufhin ein Phantombild dieses Täters erstellt. Das Bild befindet sich im Anhang.

Der südosteuropäisch aussehende Täter ist etwa Mitte 40 Jahre alt und ca. 180 cm groß.

Das Phantombild wurde aktuell auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen vom Amtsgericht Göttingen per Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Hinweise zu der Person oder deren Aufenthaltsort nimmt die Polizei Osterode unter der Tel. 05522/508-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: