Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Hausvorbau in Brand gesetzt

POL-NOM: Hausvorbau in Brand gesetzt
Brandbetroffenes Haus

Uslar (ots) - USLAR-SCHÖNHAGEN (zi.)

Am 02.02.14 wurde gegen 23.30 Uhr von bisher unbekannten Tätern im Vorbau eines leerstehenden unverschlossenen Wohnhauses in der Amelither Straße dort abgelagertes Altpapier und Gerümpel in Brand gesetzt. Brandbetroffen ist der Vorbau und ein tragender Balken in der Diele. Gelöscht wurde der Brand durch die Feuerwehren Uslar, Wiensen, Schönhagen, Sohlingen und Kammerborn. Die Ortsdurchfahrt war bis zum 03.02.14, um 01.20 Uhr gesperrt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000,- Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Uslar unter der Rufnummer 05571/926000.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Uslar
Pressestelle

Telefon: 05571/92600 0
Fax: 05571/92600 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: