Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Polizei Rinteln prüft Fall von sexuellem Missbrauch im Freibad

Nienburg (ots) - RINTELN (mue) - Am Dienstag, 26.07.2016, 17.10 Uhr, wurde die Polizei zu einem Einsatz in das Weserangerbad in Rinteln gerufen. Vor dem Eingangsbereich schilderte ein 15-jähriges Opfer, dass es von einem Badegast im Strudelbecken unsittlich an den Brüsten berührt worden sei. Der mutmaßliche Täter, ein 37-jähriger Mann aus Syrien, wurde identifiziert und zu dem Vorfall unmittelbar vor Ort befragt. Aktuell gibt es gegensätzliche Opfer- und Täteraussagen zum Tathergang, so dass die Polizei Rinteln die Vorwürfe sehr genau prüft und die Ermittlungen hierzu noch andauern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Thomas Münch
Telefon: 05021/9778-104
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: