Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Übergriff auf 14-jährigen Schüler in Darlaten Polizei hofft auf weitere Zeugen

Ein VW-Caddy in dieser Farbe soll vom Täter benutzt worden sein

Nienburg (ots) - Uchte (scho)Wie berichtet, kam es am Sonntag, dem 5. Juni, gg. 18:45 Uhr im Uchter Ortsteil Darlaten zu einem Übergriff auf einen 14-jährigen Schüler. Der Junge befand sich mit seinem Fahrrad auf dem Heimweg von einem Besuch des Uchter Schwimmbades nach Darlaten. Beim Überqueren der B 61 wurde er bereits auf einen braunen Kastenwagen aufmerksam, der in einem Feldweg an der K39 stand. Wenig später überholte ihn der Pkw und hielt am Fahrbahnrand. Als der Junge den Wagen passieren wollte, stieg der Fahrer aus dem Fahrzeug, zerrte den Jungen vom Fahrrad und stieß ihn in den Wagen. Anschließend wendete der Mann den Wagen und fuhr zurück in Richtung Bundesstraße 61. Da der Mann verkehrsbedingt halten musste, gelang dem Jungen die Flucht aus dem Fahrzeug. Im Fahrzeug blieb der Rucksack mit den Badesachen des Jungen zurück. Es handelt sich um ein Modell des Herstellers Eastpak mit großem Karomuster in den Farben blau und grün. Der Junge bat in einem nahe gelegenen Wohnhaus um Hilfe. Fahndungsmaßnahmen und die bisherigen Ermittlungen blieben erfolglos. Die Ermittler haben zwischenzeitlich eine Phantomzeichnung des unb. Täters anfertigen können. Der 14-Jährige beschreibt den Mann wie folgt:

   - Alter ca. 40 Jahre
   - Größe 170-175cm/ normale Statur
   - Haare dunkelbraun
   - mitteleuropäisches Erscheinungsbild
   - Bekleidung braunes T-Shirt/ schwarze Hose 

Gleichzeitig sind sich die ermittelnden Beamten sicher, dass es sich bei dem vom Täter benutzten Pkw um einen VW Caddy in der Farbe braun gehandelt haben dürfte (Abbildung zeigt Vergleichsmodell).

Für die weiteren Ermittlungen erhofft sich die Polizei insbesondere zu folgenden Fragen Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen bzw. wer kann den Mann mit der Nutzung eines braunen VW Caddy in Verbindung bringen.

Kann jemand Angaben zu Verbleib des blaugrün karierten Eastpak-Rucksackes machen?

Hinweise bitte an die Polizei in Uchte, 05763/96071-0, dem Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, 050219778-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Dietmar Scholz
Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg
Beauftragter für Kriminalprävention
Tel. 05021/9778-108
Fax: -150
eMail: dietmar.scholz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: