Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-STH: Richter erlässt Haftbefehl gegen 38-jährigen Rehburger

Rehburg (ots) - (BER)Der am gestrigen späten Abend vorläufig festgenommene Mann aus Rehburg wurde heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Die zuständige Staatsanwaltschaft in Verden hatte den Antrag auf einen Untersuchungshaftbefehl gestellt. Der Staatsanwalt begründet einen dringenden Tatverdacht des Totschlages. Nachdem der Beschuldigte in eine Haftanstalt überstellt wird, geht die Arbeit der Mordkommission weiter. Heute kamen für Suchmaßnahmen unter anderem ein Polizeihubschrauber sowie mehrere Suchhunde zum Einsatz. Wonach genau gesucht wurde, will der Sprecher der Moko, Axel Bergmann, nicht verraten. Lutz Gaebel, Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden erklärt, zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin keine näheren Angaben zum Tathergang, zur möglichen Motivlage des Beschuldigten oder zum Opfer zu machen. Hintergrund der Zurückhaltung ist zum einen die Tatsache, dass durch frühzeitige Veröffentlichung von Einzelheiten die Ermittlungen wesentlich behindert werden können, zum anderen der Persönlichkeitsschutz der Menschen im Umfeld der Tat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg
Polizei Stadthagen
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Vornhäger Straße 15
31655 Stadthagen
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
Fax: 05721/4004-150
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/
Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: