Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Tödlicher Unglücksfall - Großvater überfährt dreijährige Enkelin mit Trecker

Nienburg (ots) - PENNIGSEHL (mie) - Am Donnerstagnachmittag, 27.11.14, kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Straße "Bergriede" zu einem tragischen Unglücksfall. Für ein dreijähriges Mädchen kam jede Hilfe zu spät.

Es war 15.15 Uhr. Das dreijährige Kind fuhr auf dem Trecker ihres Urgroßvaters mit. Dabei saß das Mädchen auf dem Schutzblech der Radabdeckung. Der 77-jährige Urgroßvater wollte das Grundstück verlassen. In Höhe der Hofzufahrt bremste er ab, um einen PKW passieren zu lassen. Dabei rutschte das Mädchen vom Traktor, fiel vor den Hinterreifen und wurde überrollt.

Trotz Reanimationsversuche dreier Notärzte, darunter auch der Notarzt des Bremer Rettungshubschraubers, konnte die Kleine nicht mehr gerettet werden. Sie verstarb noch vor Ort.

Für die Betreuung der Familienangehörigen wurden Notfallseelsorger hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: