Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Fünf Tonnen Kupfer entwendet - Polizei hofft auf Zeugen

Nienburg (ots) - STEIMBKE (mie) - In der Nacht zum Dienstag, 04.02.14, entwendeten bislang unbekannte Täter aus einer Halle in Steimbke, Altes Ölfeld, rund fünf Tonnen Kupfer. Die Ermittler der Polizei Nienburg hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach Knacken des Vorhängeschlosses verschafften sich die Unbekannten Zutritt auf das Firmengelände. Hier überwunden die Täter das Rolltor zu einer Halle, wo sämtliche Räume durchsucht wurden. Mit einem Gabelstapler wurden rund fünf Tonnen Kupfer auf einen LKW oder ähnliches Transportfahrzeug verladen. Das reine Kupfer hat einen Wert von 12.000 Euro. Die Nienburger Polizei sucht nach Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, und nimmt Hinweise unter 05021/97780 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: