Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Erst international, dann doch einfach nur verboten

Bad Pyrmont (ots) - Am 17.07.2017, um 22.25 Uhr, wurde auf der Straße "Am Hessebusch" ein Opel Astra mit bulgarischen Kennzeichen durch die Polizei Bad Pyrmont angehalten und überprüft. Das Fahrzeug wurde von einem Mann aus Rumänien geführt, der auch einen rumänischen Führerschein vorzeigte. Halter des bulgarischen Fahrzeuges sollte ein bulgarischer Verwandter sein. Bei einer weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der Rumäne bereits seit zweieinhalb Jahren in Bad Pyrmont dauerhaft wohnhaft gemeldet ist. Den Trick mit der rumänischen Fahrerlaubnis scheint er schon öfter versucht zu haben, denn bei einer Überprüfung der Sperrvermerke im Kraftfahrtbundesamt ist bereits eine unanfechtbare Aberkennung des Rechts, von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen, eingetragen. Eine deutsche Fahrerlaubnis hat er nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Pyrmont
PHK Schiffling
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: