Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Anhänger löst sich vom Zugfahrzeug und prallt gegen Stromkästen - Fahrer flüchtet von der Unfallstelle

Aerzen (ots) - Ein Gespann aus Pkw und Anhänger beschädigte am Dienstag, 12.07.2016, in Aerzen zwei Stromkästen. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle.

Nach Ermittlungen der Polizeistation Aerzen befuhr gegen 16.50 Uhr ein Pkw VW Passat mit Anhänger die Bahnhofstraße. Auf Höhe der Einmündung Königsförder Straße soll sich der Anhänger vom Zug-Pkw gelöst haben. Der Anhänger schleuderte über den Gehweg und prallte schließlich gegen zwei Stromkästen. Obwohl ein Schaden um 1500 Euro entstand, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle und ließ die offenen Stromkästen ungesichert zurück. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Aerzen (Tel. 05154/8364) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: