Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: 5-jähriges Kind von Pkw erfasst und verletzt

Hameln (ots) - Am Mertensplatz hatte sich heute Morgen gegen 11.10 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 5-jähriges Kind verletzt wurde.

Nach bisheriger Darstellung befuhr ein 82-jähriger Mann aus Bremen mit einem Opel Omega mit Anhänger die Erichstraße stadtauswärts. Vor der Kreuzung Mertensplatz ordnete er sich offenbar falsch auf dem rechten Fahrstreifen ein. Im Kreuzungsbereich bemerkte er seinen Irrtum und blieb mit seinem Gespann in Kreuzungsmitte stehen, um den fließenden Verkehr durchfahren zu lassen. Anschließend wollte er die Fahrt auf der Fischbecker Straße fortsetzen.

Während der Wartezeit schaltete die Ampel für den querenden Fußgängerverkehr hinter der Kreuzung auf Grünlicht um. Der 5-Jährige, der hier zunächst im Beisein seiner Mutter wartete, lief bei Grünlicht sofort los und wurde vom Opel erfasst. Der Junge wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: