POL-HM: Einbruch in Kfz.-Werkstatt - zwei Fahrzeuge entwendet - später zwei Männer festgenommen - Abgabe von Signalschüssen

Emmerthal (ots) - In der Nacht von Mittwoch, 23.03.2016, auf Donnerstag, 24.03.2016, drangen zunächst unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer Kfz.-Werkstatt im Gehrkuhlenweg (OT Hagenohsen) ein. Neben Bargeld wurden aus dem Büro die Schlüssel zu zwei vorhandenen Fahrzeugen entnommen. Mit diesen Fahrzeugschlüsseln starteten die Täter zwei VW-Transporter und fuhren mit diesen davon. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 16.000 Euro geschätzt.

Gegen 17.50 Uhr wurde eines der entwendeten Fahrzeuge im Rahmen der Fahndung von einer Streifenwagenbesatzung in der Ortschaft Grohnde gesichtet. Als weitere Unterstützungskräfte hinzugezogen werden konnten, sollte der mit zwei Personen besetzte Multivan angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrer beschleunigte daraufhin das Fahrzeug und versuchte dadurch, sich der Kontrolle zu entziehen. Anhaltezeichen wurden missachtet. In einem Wohngebiet von Grohnde stoppte der Transporter plötzlich; die beiden Insassen flüchteten zu Fuß weiter durch ein angrenzendes Wohngebiet.

Der nicht gesicherte Multivan rollte nach der Flucht der Insassen weiter und prallte gegen ein geparktes Fahrzeug. Dadurch entstand Sachschaden.

Polizeikräfte verfolgten zu Fuß die flüchtenden Personen durch das Wohngebiet. Um nacheilenden Unterstützungskräften Orientierungshilfen zu liefern, wurden von den Beamten aufgrund der örtlichen Gegebenheiten drei Signalschüsse senkrecht in die Luft abgegeben. Die Unterstützungskräfte konnten so zu den flüchtigen Personen aufschließen und die beiden Männer vorläufig festnehmen.

Die Männer (beide 19) befinden sich derzeit als mutmaßliche Täter zu dem Einbruch in die Kfz.-Werkstatt und anschließendem Diebstahl von zwei Fahrzeugen in Polizeigewahrsam. Die polizeilichen Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an. Es wird entsprechend nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen

E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: