Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Frau von Linienbus erfasst und schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Hameln (ots) - Am heutigen Samstag (19.03.2016) gegen 10.45 Uhr hatte sich auf dem Bahnhofsvorplatz ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau wurde schwer verletzt.

Nach bisheriger Darstellung wollte eine 39-jährige Frau aus Aerzen in Begleitung ihres 13-jährigen Sohnes als Fußgänger die Fahrbahn des Bahnhofsvorplatzes überschreiten. Dabei bewegten sie sich von der Parkhausseite in Richtung der Mittelbussteige. Zwischen dem Bussteig und dem Parkhaus kam es zur Kollision mit einem einfahrenden Linienbus. Während die Frau ihren Sohn noch rechtzeitig vor dem Bus wegziehen konnte, wurde die Mutter vom linken Frontbereich des Busses erfasst und zu Boden geschleudert. Entgegen erster Annahme wurde die Frau nicht vom Bus überrollt. Mit schweren Kopfverletzungen wurde das Unfallopfer mit dem Rettungstransporthubschrauber "Christoph 4" nach Hannover geflogen. Die Rettungsdienst mussten sich noch um den 37-jährigen Busfahrer aus Hameln kümmern, der zwar körperlich unverletzt blieb, aber sichtlich unter dem Einfluss des Geschehens stand.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme mussten der Bahnhofskreisel bis 11.25 Uhr, der Bahnhofsvorlatz bis 12.10 Uhr bis gesperrt bleiben. Der Rettungstransporthubschrauber landete auf dem Busdepot am Hastenbecker Weg. Die Feuerwehr unterstützte bei den Sperrmaßnahmen und Absicherung der Hubschrauberlandung. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Dazu werden u.a. die digitalen Fahrdaten des Busses gesichert und ausgewertet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: