POL-HOL: Delligsen - Dr. Jasper Straße: Raubüberfall auf Postfiliale - Person zu Fuß flüchtig -

Hameln (ots) - Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es am heutigen Vormittag in Delligsen. Eine noch unbekannte, vermummte Person betrat gegen 09:30 Uhr die Postfiliale in der Dr. Jasper Straße in Delligsen. Die allein anwesende Bedienstete wurde mit einer Schusswaffe bedroht und unter Vorhalt der silberfarbenen Waffe zur Herausgabe des vorhandenen Bargeldes gezwungen. Nach Erhalt einer geringen Bargeldsumme flüchtete die mit einem Tuch vor dem Gesicht und einer Mütze auf dem Kopf bekleidete Person in Richtung REWE-Markt. Eine sofort nach Bekanntwerden des Überfalls eingeleitete Fahndung mit starken Kräften, die auch jetzt noch andauert, verlief bisher ohne Erfolg. Die flüchtige Person wird ca. 1,70 mtr. groß und korpulent mit osteuropäischem Akzent beschrieben. Hinweise von Personen, die die Person flüchten sehen haben oder sonstige in diesem Zusammenhang stehende Angaben machen können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Holzminden unter Tel. 05531 / 9580 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: