Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Trickdiebe

Hameln (ots) - (Bad Pyrmont) Am Donnerstag, dem 21.01.2016, suchte eine 86-jährige Seniorin die Brunnenstraße in Bad Pyrmont auf, um dort unter anderem auch Geld abzuheben.

Auf dem Heimweg ging sie mit ihrem Rollator gegen 13.20 Uhr auch auf dem Fußweg der Hermannstraße, wo plötzlich zwei junge Frauen sich vor und hinter sie stellten. Eine der beiden hielt ihr ein Klemmbrett mit einer Unterschriftenliste vor und sprach in gebrochenem Deutsch auf sie ein, wobei die Seniorin nicht angeben kann, was die Frau gesagt hat. Die hinter ihr stehende Frau habe in das Tragenetz ihres Rollators gegriffen und daraus eine schwarze Handtasche entwendet. Mit der Tasche seien die beiden Frauen Richtung Kirchstraße geflüchtet und dort in einen dunklen Pkw gestiegen und weggefahren. Bei den Täterinnen soll es sich um zwei Ausländerinnen im Alter von 25 bis 30 Jahren handeln, wobei die Ältere untersetzt war und eine dunkle gemusterte Hose trug. Die andere Frau sei schlank gewesen. Die Polizei schließt nicht aus, dass sie beiden Trickdiebinnen die Seniorin bereits bei der Geldabhebung in der Fußgängerzone beobachtet haben. In der gestohlenen Handtasche befand sich neben einem größeren Bargeldbetrag auch der Ausweis und die EC-Karte des Opfers. Die Polizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder die Frauen mit dem Klemmbrett und deren Fahrzeug am Donnerstag, dem 21.01.2016, gesehen haben, sich unter Tel.: 05281/94060, zu melden.

Eine 48-jährige Bad Pyrmonterin wurde ebenfalls am Donnerstag, kurz nach 09.00 Uhr, Opfer eines Trickdiebes. Sie hatte einen Verbrauchermarkt auf der Schanze aufgesucht und während des Einkaufens ihre Handtasche geöffnet in ihrem Einkaufswagen stehen. Dies nutzte der Dieb um daraus die Geldbörse zu entwenden und aus dem Markt zu flüchten. Der Ehemann verfolgte den Täter noch bis zur Grießemer Straße, wo der Mann dann verschwand. Auf der Flucht hatte er das Papiergeld aus dem Portemonnaie herausgenommen und die Börse weggeworfen. Die polizeiliche Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Diebes. Es soll sich um einen jüngeren, ca. 180 cm großen Mann handeln, der eine Jeanshose, schwarze Jacke, schwarze Mütze und blauen Schal trug. Der Täter erbeutete einen dreistelligen Eurobetrag.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Pyrmont,
Tel.: 05281-94060

Meldung im System eingestellt durch:
Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: