POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Wohnungseinbruch in der Brunnenstraße / Pkw-Aufbruch / Pkw aufgebockt und hochwertige Felgen entwendet / Im Kurpark randaliert

Hameln (ots) - (Bad Pyrmont) Wohnungseinbruch in der Brunnenstraße:

In der Zeit vom 30.12.2015 bis 07.01.2016 nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Geschädigten aus, um in deren Wohnung in der Brunnenstraße einzubrechen. Bisher ist unklar, wie die Täter in das mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshaus gelangten, um in der ersten Etage die Wohnungstür aufzubrechen. Dazu benutzten die Täter spezielle Einbruchwerkzeuge und nach der Tat präparierten die Täter das Türschloss so, dass die Aufbruchspuren zunächst nicht auffallen konnten. Nach bisherigen Feststellungen wurden aus der Wohnung Schmuck und Bargeld entwendet. Um dies aufzufinden wurden alle Räume der Wohnung von den Tätern intensiv durchsucht.

(Bad Pyrmont) Pkw-Aufbruch:

In der Straße Am Windfang wurde ebenfalls von unbekannten Tätern das Türschloss eines Pkw mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Obwohl die Täter durch den Aufbruch der Tür in das Fahrzeug gelangten, wurde nach bisherigen Feststellungen daraus nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

(Bad Pyrmont) Pkw aufgebockt und hochwertige Felgen entwendet:

Auf dem Außengelände eines Autohauses an der Südstraße bockten in der Nacht zu Mittwoch, dem 06.01.2016 unbekannte Täter ein dort zum Verkauf ausgestelltes Fahrzeug der Marke Mercedes auf und stellten die Achsen auf Pflastersteinen ab. Dann wurden von den Tätern vier Kompletträder auf Alufelge der Marke "AMG", Größe 255/30ZR19XL, abgeschraubt entwendet. Der Schaden wird auf über 4.000 Euro beziffert.

(Bad Pyrmont) Im Kurpark randaliert

In der Nacht zu Mittwoch, dem 06.01.2016 drangen unbekannte Täter auf bisher unbekannte Weise in den Kurpark ein. Hier wurde von ihnen an einem Kinderspielhaus eine Fensterschreibe zerschlagen, zwei Lampen durch sehr heftiges Gegentreten beschädigt und in einem Pavillion Sachschaden verursacht und Müll hinterlassen. Den entstandenen Sachschaden beziffert das Staatsbad auf über 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Pyrmont,
Tel.: 05281/94060

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: