Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Altpapierstapel brennt - Gebäudefassade in Mitleidenschaft gezogen

Hameln (ots) - (Hameln) Am Dienstag, 9. Juni 2015, gegen 04.35 Uhr, wurde der Kooperativen Regionalleitstelle Weserbergland über Notruf mitgeteilt, dass in der Ritterstraße ein Papierstapel brennen soll. Die zuerst eintreffende Streifenwagenbesatzung der Hamelner Polizei bekämpfte mittels Handfeuerlöscher einen Großteil des Brandes; die alarmierte Feuerwehr löschte abschließend den Brand.

Trotz der schnellen Brandbekämpfung sind Bereiche der Außenfassade des Fachwerkhauses in Mitleidenschaft gezogen worden; der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Es wurden Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: