Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Einbruch in Wohnhaus

Hameln (ots) - Am Samstag, dem 13.12.2014, kam eine Angehörige der Eigentümer eines Einfamilienhauses an der Lügder Straße in Bad Pyrmont gegen 23:45 Uhr zu dem etwas abseits gelegenen Gebäude. Als sie das Erdgeschoß betrat, stellte sie zunächst fest, dass im Wohnzimmer die Terrassentür offenstand. Beim Betreten weiterer Räume bemerkte sie, dass offensichtlich Einbrecher das Gebäude betreten und sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht hatten.

Da sie befürchtete, dass die Einbrecher noch in der Nähe sein könnten, schloss sie sich ein und verständigte über ihr Handy die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass die Einbrecher bereits geflüchtet waren und dass sie brachial ein Fenster und die Terrassentür aufgebrochen hatten. Sie haben in einem Raum einen in einem Schrank versteckt eingebauten Tresor gefunden, herausgebrochen und komplett mit Inhalt entwendet. Was die Täter im Einzelnen erbeutet haben, steht noch nicht fest, da die Eigentümer verreist waren.

Rückfragen bitte an das:
Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Tel. 05281/94060


Meldung eingestellt durch:
Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: