Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Trickdiebe in Lauenförde unterwegs: Durch gezielte Ablenkung Bargeld gestohlen - Erhöhte Aufmerksamkeit des Verkaufspersonals erforderlich -

Hameln (ots) - Offensichtlich ganz gezielt vorgegangen ist eine sieben bis neun Personen große Gruppe, als sie einen Getränkemarkt in Lauenförde betraten. Durch Ablenkung des Verkaufspersonals gelang es einer Person dieser Gruppe aus einem angrenzenden Büro einen nicht unerheblichen Bargeldbetrag zu entwenden. Am gestrigen Montag, 15.12.2014, gegen 16:30 Uhr, betrat die Personengruppe den Getränkemarkt in der Bahnhofstraße in Lauenförde. Während einige der Gruppe gezielt das vorhandene Verkaufspersonal in vorgetäuschte Verkaufsabsichten verwickelte, gelang es einer Person in dieser Zeit unbemerkt einen angrenzenden Büroraum zu betreten und dort aus einer Schublade das vorhandene Bargeld zu entwenden. Anschließend verließen nach und nach die Personen den Einkaufsladen. Der Diebstahl des Geldes wurde erst sehr viel später entdeckt. Vor dem Hintergrund dieses Vorgehens warnt das Polizeikommissariat Holzminden vor erneutem Auftreten der Gruppe mit dieser Trickdiebstahlsmethode. "Halten Sie möglichst Bargeldbeträge bzw. die Tageseinnahmen jeweils verschlossen in Kassen bzw. Behältnissen und verschließen Zugangsmöglichkeiten zu anderen Räumlichkeiten, die nicht immer einsehbar sind", rät Kriminalhauptkommissar Alfred Sauer Geschäftsinhaber vor solchen Machenschaften.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: