Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Fahrer unter Drogeneinfluss übersieht Blumenbeet

POL-HM: Fahrer unter Drogeneinfluss übersieht Blumenbeet
Unfallstelle

Hameln (ots) - (Hameln) Ein 18-jähriger Autofahrer aus Hameln befuhr am Donnerstag, 11.12.2014, gegen 07.50 Uhr, die Breslauer Allee in Richtung Klütstraße. Dabei übersah er ein umpflastertes Blumenbeet, das zur Verkehrsberuhigung in die Fahrbahn hineinragt und eigentlich umfahren werden sollte. Der 18-Jährige fuhr mit dem VW Polo geradeaus weiter und blieb auf dem Beet stecken.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt. Sowohl der Fahrer als auch sein Beifahrer blieben unverletzt.

Beim 18-Jährigen besteht der Verdacht einer Drogenbeeinflussung; ein Vortest regierte positiv auf THC. Es folgten eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des mitgeführten Führerscheins, der erst im Mai 2014 ausgestellt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: