Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Stadtoldendorf - Neue Straße: LKW verliert zerbrochene Bremsscheibe - Polizei veranlasst Rundfunkdurchsage -

Ein eher seltenes Bild auf den Straßen des Landkreises: Ein von einem LKW offensichtlich zerbrochene und verlorene Bremsscheibe mit Belägen.

Hameln (ots) - Verlorene Gegenstände der Ladung eines Fahrzeugs sind für die Polizei sicherlich nichts Ungewöhnliches, denn gelegentlich finden sich durch nicht ausreichend gesicherte Ladung, Gegenstände auf der Fahrbahn wieder. Eine zerbrochene Bremsscheibe und als Folge daraus abgefallene Teile derselben bilden dann schon eher eine seltene Ausnahme von Fundgegenständen von Fahrzeugen auf der Straße. So geschehen am heutigen Mittwochmittag, gegen 12:30 Uhr auf der Neuen Straße in Stadtoldendorf. Im Rahmen der Streife stellten die Einsatzbeamten der Polizeistation Stadtoldendorf eine zerbrochene Bremsscheibe einschließlich der Bremsbeläge fest. Die Teile gehörten offensichtlich zu einem LKW, der Stadtoldendorf zuvor durchfahren hatte und dessen Fahrer vermutlich davon noch gar nichts bemerkt hatte. Zur Verhinderung weiterer größerer Schäden oder gar eines Unfalles durch Beeinträchtigung der Bremsanlage des Fahrzeugs wurde durch die Beamten eine Rundfunkdurchsage veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: