Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden

Hameln (ots) - (Hessisch Oldendorf) Am Sonntagnachmittag (23.03.2014, 15.00 Uhr) kam ein Pkw Seat von der Fahrbahn ab. Zur patientenschonenden Rettung musste von der Feuerwehr das Fahrzeugdach abgetrennt werden; die 22-jährige Fahrerin aus Hess. Oldendorf wurde schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Frau mit ihren Seat Arosa die Landesstraße 433, aus Richtung Hameln kommend, in Richtung Rinteln. Hinter dem Abzweig Hemeringen kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Graben und überschlug sich auf dem angrenzenden Acker. Das Fahrzeug kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand.

Die alarmierte Feuerwehr rettete die schwer verletzte Frau aus dem Fahrzeug. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Hamelner Klinikum transportiert.

Der Schaden am Fahrzeug wird auf 4000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hameln.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: