Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Bundesstraße 3 - Gemarkung Ammensen: Tragischer Unfall fordert ein Menschenleben - 57jährige PKW-Fahrerin aus Dassel getötet -

Beim Aufprall auf das Anbaugerät eines abbiegenden Traktors wurde eine 57jährige Frau aus Dassel in diesem PKW tödlich verletzt.

Hameln (ots) - Tragisch endete am heutigen Nachmittag, gegen 14:30 Uhr, ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 zwischen Ammensen (LK Holzminden und Naensen (LK Northeim), bei dem eine 57jährige Frau aus Dassel in ihrem PKW ums Leben kam. Zur Unfallzeit befuhr ein 38jähriger Landwirt aus Ammensen mit seiner Zugmaschine mit einem so genannten "Grubber" als Anbaugerät die B 3 aus Ammensen kommend, in Richtung Naensen. Als der Traktor unmittelbar hinter Ammensen nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, prallte die VW-Polo-Fahrerin, auch aus Richtung Ammensen von hinten kommend, gegen das Anbaugerät des gerade abbiegenden Traktors. Der Aufprall war so heftig, dass die 57jährige in ihrem total demolierten Polo tödlich verletzt wurde. Die Bemühungen des Rettungsdienstes und des Notarztes konnten der 57jährigen nicht mehr helfen. Zur Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße 3 voll gesperrt und der Verkehr aus beiden Richtungen abgeleitet. Zur Rekonstruktion des Hergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der PKW wurde zum Zwecke der Untersuchung sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000,-- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: