Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

    Hildesheim (ots) - Sarstedt. (BD) Am 02.03.2007 befuhr um 23.47 Uhr ein 20jähriger Hildesheimer mit seinem Opel Vectra die Bundesstraße 6 von Hannover in Richtung Hildesheim. Ziwschen der Moorbergkreuzung und der Abfahrt Ahrbergen-Nord kam der Pkw durch Unachtsamkeit des Fahrers nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in der Böschung. Die 16jährige Beifahrerin aus Giesen erlitt leichte Halsverletzungen und kam vorsorglich in das Klinikum Hildesheim. Der total beschädigte Pkw des Hildesheimers musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 3600 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: