Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schnelle Fahrweise fällt Polizeistreife auf - Fahrer alkoholisiert

    Hildesheim (ots) - Heyersum (NH).  Weil er mit erhöhter Geschwindigkeit von Nordstemmen nach Heyersum fuhr, wurde gestern Abend ein 35- Jähriger mit seinem Auto in der St.- Aubin - Str.   angehalten und kontrolliert.  Da der Fahrer bereits ausgestiegen war, als die Beamten auf ihn zugingen, leugnete dieser zunächst seine Fahrereigenschaft; aus gutem Grund: Denn    er hatte Alkohol getrunken.Letztendlich räumte der 35-Jährige ein, das Auto gefahren zu haben. Die Beweislast der objektiven Umstände (u.a. warmer Motor, allein im Fahrzeug) sprachen eindeutig für seine Täterschaft. Da er 1,2 Promille pustete, ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme an und beschlagnahmten seinen Führerschein.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: