Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Überfall auf einen Kiosk

    Hildesheim (ots) - (mk). Am 02.02.07, um 20.04 Uhr, versuchte eine männl., maskierte  Person, ca. 180cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke, einen Kiosk in der Wiesenstr., Ecke Storrestr., 31134 Hildesheim zu überfallen. Die Person forderte unter dem Vorhalt einer Schußwaffe die Herausgabe des vorhandenen Bargeldes. Als die Angestellte erschrocken aufschrie, ihm jedoch kein Bargeld aushändigte, flüchtete der Täter in Rtg. Tappenstr./ Lönswäldchen. Hinweise zum Täter oder zum Fluchtweg nimmt die Hildesheimer Polizei unter der Telefonnr. 05121/939-115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: