Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruchsserie in Innenstadtgeschäfte

    Hildesheim (ots) - (clk.)  Auf der Hildesheimer Fußgängerzone wurde  über das vergangene Wochenende in fünf  Geschäfte eingebrochen. Hierzu sucht die Polizei nach möglichen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter Telefon 05121 939115 entgegengenommen.

    Im Zeitraum von Samstag, 13.1.07, 14.00 Uhr, bis Sonntag, 14.01.07, 21.00 Uhr, wurde das Bekleidungsgeschäft In Style auf dem Hohen Weg aufgebrochen. Es gelang den Tätern, die gläsernen Eingangstüren  derart zu manipulieren , dass man die im direkten Eingangsbereich aufgestellten Schaufensterpuppen erreichen und von diesen die Bekleidungsgegenstände herunternehmen konnte. Hierbei handelt es sich um 2 Jacken und zwei Jeanshosen im Wert von 200 Euro.

    Von Sonntag, 14.1.2007, 14.30 Uhr, bis Mo., 15.1.2007, 08.30 Uhr, gelang es den unbekannten Tätern , aus einem Optik-Geschäft in der Bernward-Straße vier Sonnenbrillen aus der Schaufensterscheibe direkt neben der Zugangstür zu entwenden. Auch hier reichten Manipulationen an der Eingangstür aus, um die Brillen ergreifen zu können. Der Wert der Diebesbeute  ist mit 400 Euro angegeben.

    Gleiches wiederholte sich in der Zeit vom Samstag 13.1.07, 15.00 Uhr,  bis Montag, 15.01.2007, 10.00 Uhr, aus einem Optikergeschäft in der Almsstraße. Hier gelang es den Tätern vier Ferngläser zu erbeuten. Der Wert wird mit 700 Euro angegeben.

    Von Samstag, 13.01.2007, 14.30 Uhr, bis Montag, 15.02.2007, 08.45 Uhr, brachen Unbekannte den Wurstpavillon der Firma Hellberg auf der Almsstraße auf. Nachdem man an der Zugangstür nicht weiterkam, hebelte man ein Verkaufsfenster auf und entwendete einige Mettwürste im Wert von 75 Euro.

    Von Samstag, 13.01.2007, 17.00 Uhr, bis Montag, 15.01.2007, 09.30 Uhr, wurde  aus dem Shanti-Shop in der Wallstraße eine Wasserpfeife im Wert von 200 Euro gestohlen. Wie in den anderen Fällen manipulierte man an der Eingangstür und konnte letztendlich die Wasserpfeife erreichen und mitnehmen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: