Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugen gesucht

    Hildesheim (ots) - Hildesheim(sth), Am Samstag, 30.12.2006, gegen 02.45 Uhr, ereignete sich in Hildesheim, Marienburger Straße, Höhe Aral-Tankstelle, Fahrtrichtung statdteinwärts, ein durch Rowdytum verursachter Verkehrsunfall. Ein Taxifahrer fuhr mit einem Pkw Mercedes Vaneo über einen Gullydeckel, den unbekannte Täter herausgehoben und auf die Fahrbahn gelegt hatten. Am Fahrzeug wurde die vordere rechte Radkappe und Felge sowie die hintere rechte Felge und der Reifen total beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 500.- Euro. Die Polizei ermittelt gegen den oder die Verursacher wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim, Tel. 05121/ 939-115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: