Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wie man sich bettet, so ruht man ...

    Hildesheim (ots) - Mahlerten. (BD)  Ein 47-jähriger Nordstemmer war am 22.12.06 kurz vor Mitternacht mit seinem Fahrrad vermutlich von einer Feier kommend auf dem Weg nach Hause, als ihn nach reichlich Alkoholkonsum offensichtlich die Müdigkeit übermannte. Er machte es sich auf dem kombinierten Geh-/Radweg entlang der Bundesstraße 1 zwischen den Ortschaften Burgstemmen und Mahlerten gemütlich. Da es bereits sehr kalt war, deckte er sich mit seinem Fahrrad zu und schlief schnell ein. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer erkannte in der Dunkelheit das "Nachtlager" und verständigte sofort einen Rettungswagen und die Polizei. Vor Ort konnte der Nordstemmer schließlich geweckt werden. Eine Untersuchung durch die Rettungsassistenten ergab, dass der 47-jährige Nordstemmer keinerlei Verletzungen hatte. Um eine mögliche Unterkühlung zu verhindern, fuhren die Polizeibeamten den Nordstemmer nach Hause. Dort schläft es sich bestimmt besser als im Freien.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: