Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Tödlicher Verkehrsunfall

Unfallstelle

    Hildesheim (ots) - Söhlde: (wed)

    Am heutigen Tage befuhr um kurz nach 08.00 Uhr eine 57-jährige Söhlderin mit ihrem schwarzen VW Polo die Kreisstraße von Söhlde in Richtung Steinbrück. Hinter der Bahnüberführung geriet sie zunächst ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sie sich mehrfach auf dem angrenzenden Acker. Ersthelfer fanden die bewusstlose Frau neben ihrem Fahrzeug liegend. Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche und anschließender Reanimationsmaßnahmen durch den eingetroffenen Notarzt, verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Als Unfallursache wird starker Seitenwind vermutet. Am Pkw entstand Totalschaden (6000,- Euro). Zeugen für den eigentlichen Unfallhergang haben sich bisher nicht gemeldet und werden gebeten, sich mit der Polizei in Schellerten (05123/979720) oder der Polizei Bad Salzdetfurth (05063/9010) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: