Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Hausmeister hat richtigen Riecher

    Hildesheim (ots) - (clk.)  Durch den  23-jährigen Hausmeister des Wohn- und Geschäftshauskomplexes in Hildesheim, Am Ratsbauhof, ist gestern Abend, 11.12. 2006, um 17.40 Uhr, ein 30-jähriger Deutscher beobachtet worden, der am Feuerwehrschlüsselkasten, der außen am Gebäude befestigt ist,  hantierte. Von hier aus ging der Verdächtige nun ins öffentliche Treppenhaus, von wo aus die oberen Etagen und auch die Tiefgarage zu erreichen sind. Hierbei wurde er vom Hausmeister verfolgt und beobachtet. Dessen "Spürnase" sollte sich schnell als richtig erweisen. Kaum im Treppenhaus, versuchte der Mann mit seinem Ellenbogen die Scheibe eines Feuermelders einzustoßen. Das mißlang aber im ersten Versuch. Nun wurde der 30-jährige angesprochen und aufgefordert, stehenzubleiben. Das wollte er aber zunächst nicht. Vom Hausmeister wurde dann die Polizei herbeigerufen. Diese hatte keinen Unbekannten vor sich. Der Mann ist der Polizei wegen verschiedener Eigentumsdelikte hinreichend bekannt. Da in zurückliegender Zeit häufiger Brandmeldeanlagen unberechtigter Weise ausgelöst wurden, prüft die Polizei nun, ob er 30-jährige auch hierfür  als Täter infrage kommt. ( siehe u.a. hiesige Pressemitteilung vom 7.12.2006 )


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: