Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 66-jähriger mit Glück im Unglück Auf B3 knapp dem Tode entronnen!

    Hildesheim (ots) - Am 20.10.06, 07.05h, befuhr ein 66-jähriger aus Langenhagen mit seinem Opel die Bundesstraße 3 in Höhe Gronau in Richtung Hannover. Hier kam ihm plötzlich auf seiner Fahrbahn ein LKW entgegen, der vermutlich einen anderen LKW überholte. Durch ein sofortiges Ausweichmanöver kann der PKW-Fahrer einen Frontalzusammenprall verhindern. Sein PKW wird aber durch den LKW an der Fahrerseite von vorn bis zur hinteren Tür beschädigt. Der LKW-Fahrer hält kurz an, schaltet die  Warnblinkanlage an, fährt dann aber weiter ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Am PKW ist ein Schaden von 5000 Euro entstanden. Da zur Vorfallszeit reger Verkehr auf der B3 herrschte ist zu vermuten dass Zeugen den Unfall beobachtet haben oder den LKW mit Warnblinklicht am Straßenrand stehen sehen haben. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Elze, 05068/93030, zu melden. Bislang ist nur bekannt, dass es sich um einen LKW (evtl. 7,5-Tonner) mit Planenaufbau gehandelt hat.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze
Uwe Bödder
Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: