Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit Sachschaden und unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (bs) Am Samstag, gegen 19:50 Uhr, bog ein 54-Jähriger aus Sarstedt mit seinem Pkw Honda von der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße nach rechts in den "Nordring" ein und streifte dabei den geparkten Citroen eines 40-Jährigen aus Sarstedt. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern,  setzte der Mann seine Fahrt fort. Er konnte jedoch durch die Polizei aufgrund von Hinweisen ermittelt und in seiner Wohnung angetroffen werden. Der merklich unter Alkoholeinfluss stehende Fahrzeugführer gab die Verursachung des Unfalls zu. Aufgrund des von ihm behaupteten Nachtrunks ließen die Beamten von ihm zwei Blutproben entnehmen. Außerdem stellten  sie seinen  Führerschein sicher. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000,-- Euro


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: