Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Räuberischer Diebstahl, Verstoß gegen das BTM-Gesetz

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (bs) Am Samstag, gegen 23:20 Uhr, nahm ein 18-Jähriger aus Nordstemmen auf dem Festplatz in Rössing zwei Pizzen im Wert von ca. 6,00 Euro aus einem Verkaufswagen und wollte damit weggehen. Er wurde jedoch durch den Inhaber des Standes und eine 41-Jährige Mitarbeiterin verfolgt. In der Nähe des Festzeltes konnte die Frau den jungen Mann am Rucksack festzuhalten. Daraufhin versetzte er ihr einen starken Stoß mit dem Ellbogen und traf sie am rechten Ellbogen, so dass die Frau gegen die Wand des Festzeltes fiel und anschließend über Schmerzen im rechten Rippenbereich klagte. Die eingesetzten Beamten fanden bei einer Durchsuchung Betäubungsmittel bei dem Mann. Da er außerdem unter Alkoholeinfluss stand, wurde von ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: