Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Geisterfahrer im Kreisverkehr

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM(JS) Am Montag, den 21.08.06 gegen 04:30 Uhr ist es im Kreisel an der Berliner Straße zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Ein 55-jähriger Fahrzeugführer aus Moringen war mit einem VW T4 Bus von der BAB 7 an der Anschlussstelle Hildesheim abgefahren und in Richtung Innenstadt unterwegs. Er war auf dem Heimweg von einer Urlaubsreise. Infolge von Unachtsankeit bog er am Berliner Kreisel jedoch entgegengesetzt der Fahrtrichtung nach links in den Kreisverkehr ein. Auf Höhe der Senator-Braun-Allee kam es dann auf dem inneren Fahrstreifen zum Frontalzusammenstoß zwischen dem VW Bus und dem entgegenkommenden Pkw einer 31-Jährigen aus Nordstemmen. Die Frau wurde mit einer Beinverletzung verletzt ins Krankenhaus gebracht. Beide unfallbeteiligte Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Es enstand Sachschaden in der Höhe von etwa 15 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: