Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Streit unter Lebensgefährten eskaliert

Hildesheim (ots) - Hönnersum. Wegen mehrerer SMS, die ein 36jähriger Hönnersumer auf seinem Handy mit einer Arbeitskollegin seiner Lebensgefährtin führte, kam es zum Streit. Seine 34jährige Lebensgefährtin beschuldigte ihn, ein Verhältnis mit ihrer Arbeitskollegin zu haben. Im weiteren Verlauf warf die 34jährige die Fernbedienung eines Fernsehers in Richtung ihres Lebensgefährten, die ihn am Arm traf. Im Anschluss verließ die 34jährige das Haus, um zur Arbeit zu fahren. Kurz darauf wurde der 36jährige Hönnersumer dann auf eine Sachbeschädigung an seinem vor der Tür abgestellten Pkw Saab Cabriolet aufmerksam. Ein Topf mit Bitumenfarbe stand auf dem Dach des Pkw. Der Inhalt des Farbtopfes war über den Pkw verteilt worden. Der Hönnersumer vermutet, dass diese Tat ebenfalls von seiner Lebensgefährtin verursacht worden sei. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 6000 Euro. Außerdem muss sich die Lebensgefährtin wegen der angezeigten versuchten gefährlichen Körperverletzung (Werfen mit der Fernbedienung) verantworten. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: