Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mann dringt widerrechtlich in die Wohnung seiner Exlebenspartnerin ein (Fre.)

    Hildesheim (ots) - Am 26.07.06, 06:45 Uhr drang ein 24-Jähriger über das Dach durch ein offenstehendes Fenster in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin (22 Jahre) ein, um ein klärendes Gespräch zu führen. Der 24-Jährige wurde mit der Trennung nicht fertig und schüchterte in der Dachgeschosswohnung in der Nußbaumstraße von Sarstedt seine Exfreundin zunächst verbal ein. Mittels Messer, das er vor seinen Bauch gegen sich selbst gerichtet hatte, wollte er dem Gespräch Nachdruck verleihen. Der 24-Jährige wurde von Beamten der Polizei Sarstedt zunächst in Gewahrsam genommen. Das Messer konnte nicht aufgefunden werden. Da der 24-Jährige psychiatrische Hilfe benötigt, begab  er sich freiwillig in eine Hildesheimer Klinik. Verletzt wurde niemand. Gegen den 24-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er erhielt eine Platzverweisung für die Dauer von 14 Tagen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: