Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer in Heisede (Fre.)

    Hildesheim (ots) - Am 19.07.06, 14:50 Uhr, ereignete sich in der Sorauer Straße in Heisede ein Verkehrsunfall zwischen PKW-Fahrer und Radfahrer. Ein 51-Jähriger aus Barnten befuhr mit seinem PKW Opel die Sorauer Straße in Richtung Heiseder Straße, um nach links auf diese einzubiegen. Dabei übersah er einen von links, auf dem Radweg fahrenden 45-Jährigen aus Sarstedt. Dieser stürzte nach dem Aufprall mit dem PKW von seinem Fahrrad zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrradfahrer wurde in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 500,-Euro. Mögliche Zeugen mögen sich bitte mit der Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850 in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: