Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Handy trotz Widerstands entrissen

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH).  Ein 16-Jähriger saß gestern Nachmittag um16.00 Uhr auf einer Mauer an der Straßenbahnwendeschleife und wartete auf seine Freundin. Neben sich hatte er sein Handy abgelegt, mit Kophörern verbunden und hörte Musik. Plötzlich näherte sich von hinten eine noch unbekannte männliche Person und ergriff das Handy. Der 16-Jährige bemerkte es sogleich und versuchte die Hand des Täters festzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang. Der Täter konnte flüchten. Der Schaden beträgt ca. 600 EUR.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: