Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld: Vollsperrung der Bundesstr. 3 wird Alkoholfahrer zum Verhängnis (Kn)

Hildesheim (ots) - Am Samstag, 15.07.06, gegen 13.00 Uhr, fiel einem Delligser Verkehrsteilnehmer ein VW-Jetta, welcher vor ihm auf der B 3, von Einbeck in Richtung Alfeld, gesteuert wurde durch unsichere Fahrweise auf. Der Delligser vermutete, der männliche Fahrer dieses Fahrzeuges könnte unter Alkoholeinfluss stehen und verständigte über Notruf die Polizei in Hameln. Diese leitete den Anruf weiter an ihre Kollegen in Alfeld. Eine Kontaktaufnahme der Alfelder Polizei mit dem Mitteiler ergab, dass dieser bereits die B 3 in Delligsen verlassen hatte und der auffällige VW Jetta weiterhin auf der B 3 unterwegs sein müsse. Jetzt schlug das Schicksal erbarmungslos zu. Der Alfelder Polizei war bekannt, dass die Bundesstr. 3 im Bereich Brüggen-Posthof zu diesem Zeitpunkt voll gesperrt war. Ein Wohn- wagen war gegen einen Lkw geprallt und die Trümmer versperrten die Straße. So konnten die nach dem Jetta fahndenden Beamten das Fahrzeug im Alfelder Ortsteil Dehnsen, nachdem dieser an der beschriebenen Unfallstelle wenden musste, im Gegenverkehr ausfindig machen. In Nacheile konnten sich die Polizisten selbst ein Bild von der Fahrweise des Mannes machen. So überholte dieser im so gen. Über- holverbot zwischen Godenau und Limmer, im Bereich einer Kuppe, verbotswidrig einen anderen Pkw - glücklicherweise ohne Folgen. In Limmer konnte der 49-jährige Fahrer aus Einbeck dann ange- halten und kontrolliert werden. Es stellt sich heraus, dass dieser erheblich unter Alkohol- einfluss (mehr als 2 Promille) stand. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Dieser war ihm bereits wegen des ähnlichen Deliktes entzogen worden. Nach der Entnahme einer Blutprobe, musste der Einbecker seinen Heimweg mit einem Taxi antreten. Jetzt wird gegen ihn wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich ermittelt. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Alfeld Ralf Büsselmann Telefon: 05181/9116-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: