Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Studentin in Hildesheim überfallen.

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (mk.)  Gestern Abend, 11.07.2006, gegen 18:45 Uhr,  ist eine 29jährige Studentin  am Südfriedhof, in der Nähe einer Pferdekoppel, überfallen worden. Trotz Einsatz des Polizeihubschraubers und mehrerer Funkstreifenwagenbesatzungen konnte der Täter nicht gefasst werden. Zuerst dachte die Frau an eine Vergewaltigung als der Täter sie von hinten festhielt. Der noch unbekannte Mann, der plötzlich aus einem Gebüsch hervorgesprungen kam, verletzte die Frau mit einem Taschenmesser. Sie versuchte den Mann in ein Gespräch zu verwickeln. Dabei sagter der noch unbekannte Täter, dass er den in ihm wohnenden Teufel auf sie übertragen wolle. Geistesgegenwärtig behauptete das Opfer, der Teufel habe Besitz von ihr ergriffen und sei nun von ihm auf sie übergesprungen. Schlagartig ließ der Unbekannte von ihr ab und lief davon. Die Frau konnte einen Taxifahrer auf sich aufmerksam machen, dieser verständigte umgehend die Polizei. Der Täter wird vom Opfer wie folgt beschreiben: Hagere, schlanke Gestalt, grau melierte Haare. Bekleidet soll er mit einer dunklen Hose und einem dunklen kurzärmeligen Hemd gewesen sein. Desweiteren habe er einen Stoppelbart gehabt. Bei dem Versuch der Frau sich zu befreien, biss sie in den rechten Unterarm. Die Ermittlungen dauern an, es wird nachberichtet. Bei Hinweisen wenden sie sich bitte an die Polizei Hildesheim unter Telefon: 05121-939 115.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: