Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gestohlener Pkw verunfallt auf BAB

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (std.) Am heutigen Morgen, 16.06.2006, gegen 06.15 Uhr, ereignete sich auf der A7, Höhe Bockenem, in Fahrtrichtung Kassel, ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Fahrzeug. Aus ungeklärter Ursache platzte an dem schwarzen BMW des Typs 325TI der linke Hinterreifen, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geriet und mehrfach gegen die Schutzplanken stieß. Der Pkw kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrzeugführer blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Fahrzeug, das einen Wert von 20.000 Euro hat, entstand Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich allerdings heraus, dass das Kennzeichen und das Fahrzeug als gestohlen gemeldet waren. Der Fahrer, ein 20- jähriger aus Neustadt an der Aisch, wurde daraufhin festgenommen. Der schwarze BMW war im April diesen Jahres in Neustadt entwendet, das Kennzeichen Anfang Mai in Hamburg. Die Ermittlungen ergaben, das ein 20- jähriger Freund, der der Polizei bislang unbekannt war, und aus Hamburg stammt, das Auto und auch die Kennzeichen gestohlen hatte. Mit dem Fahrzeug sind in den zurückliegenden Monaten mehrfach Tankbetrügereien an verschiedenen Tankstellen im Bundesgebiet durchgeführt worden.  Der Festgenommene wurde aufgrund nicht ausreichender Haftgründe wieder auf freien Fuss gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: