Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld: Junge Kraftfahrer auffällig bei Verkehrskontrollen

    Hildesheim (ots) - In der Nacht vom Pfingstsonntag zum Pfingstmontag sind der Alfelder Polizei gleich 2 junge Kraftfahrer aufgefallen. Bei einer Routinekontrolle in der Innenstadt Alfelds wurden bei einem 18-jährigen Fahrzeugführer aus dem Bereich der Samtgemeinde Duingen am Sonntag gegen 21.00 Uhr geringe Mengen Marihuana im Handschuhfach seines Pkw aufgefunden. Der anschließende Drogentest, welchem sich der junge Mann unterziehen musste, verlief allerdings negativ. Trotzdem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

    In den frühen Morgenstunden des Pfingsmontages, gegen 03.00 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung schließlich ein Mofafahrer, ebenfalls 18-jährig und auch aus dem Bereich Duingen stammend, auf, weil er den Bereich der Nordtangente/ Ravenstr., in Alfeld, befuhr, obwohl sein Rücklicht defekt war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholbeeinträchtigung bei dem jungen Mann fest. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von ca. 2,00 Promille. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet und den Heimweg trat er zu Fuß an. (Kn)


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: