Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrüche in Einfamilienhauser in Sarstedt (JF)

    Hildesheim (ots) - In der Zeit vom 31.05.06, 16:00 Uhr - 02.06.06, 18:40 Uhr, wurde in drei Einfamilienhäuser eingebrochen, bei einem weiteren Einfamilenhaus scheiterten die Tätern beim Versuch eine Kellertür aufzuhebeln. In einem Fall nutzte/n der/die Täter die Abwesenheit der im Urlaub befindlichen Geschädigten, hebelten ein Küchenfenster auf  und entwendete/n eine bislang unbekannte Menge Bargeld aus dem EFH in der Max-Reger-Straße. In einem weiteren Fall wurde eine rückwärtige Terrassentür im Hindemithweg aufgehebelt und aus dem EFH eines Sarstedter Ehepaares Bargeld und Schmuck entwendet. In der Röntgenstraße wurde ebenfalls eine Terrassentür eines EFH aufgehebelt und einer 55-Jährigen aus Sarstedt Bargeld und Schmuck entwendet. Ebenfalls im Hindemithweg wurde versucht bei einem Sarstedter Ehepaar die Kellertür auszuhebeln. Es blieb jedoch beim Versuch.

    Die genauen Schadenshöhen stehen noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: