Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Umgestürzter Bagger verursacht Kontamination durch auslaufenden Kraftstoff und Hydrauliköl

Baggerunfall

    Hildesheim (ots) - - Alfeld/Limmer- Am Donnerstag, 04.05.06, um 18.45 Uhr, wird von einem Fahrradfahrer dem PK Alfeld mitgeteilt, dass im Bereich der Straße "Brunker Stieg" im Gewerbegebiet Limmer-West ein umgestürzter Bagger auf einem Brachgelände liegen würde. Aus dem Bagger ist bereits Öl ausgelaufen. Am Einsatzort wird festgestellt, dass der Bagger vom Grundstück einer dort ansässigen Firma in Richtung Industriestraße gefahren ist. In Höhe des Brachgeländes kommt der Bagger nach links von der Fahrbahn ab, durchfährt einen Holzzaun und kippt auf dem Gelände um. Personen werden am Einsatzort nicht angetroffen. Ermittlungen ergeben, dass der Vorfall sich bereits am Vormittag ereignet hat. Maßnahmen zur Schadensbegrenzung sind von den Verantwortlichen nicht vorgenommen worden. Das ausgetretene Öl und der Kraftstoff wurden jetzt von der Feuerwehr Limmer aufgefangen. Zur Unterstützung werden Kräfte der Alfelder Feuerwehr hinzugezogen. Die Bergung des Baggers und das Auskoffern des kontaminierten Erdreichs werden noch am Abend auf Verfügung der Unteren Wasserbehörde vom Verursacher selbst vorgenommen. Gegen die Verantwortlichen der Alfelder Firma werden strafrechtliche Ermittlungsverfahren hinsichtlich der umweltschutzrechtlichen Verstöße eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: