Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Vier Einbrüche, ein Mal Beute gemacht

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM  (clk.) Von Dienstag, 25.04.2006, 20.00 Uhr, bis Mittwochabend, 26.04.2006, 20.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Neubaugebiet in Himmelsthür, Benterkamp, einzubrechen. Hierzu versuchten die bislang unbekannten Täter, die Hauseingangstür aufzuhebeln. Das mißlang jedoch. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 500 Euro. Von Mittwoch, 26.04.06, 19.30 Uhr, bis Donnerstag, 27.04.06, 06.00 Uhr, wurde versucht, in eine Bäckereifiliale  in der Hildesheimer Innenstadt, Almsstraße, einzubrechen. Über eine vom Treppenhaus des Gebäudes her erreichbare Feuerschutztür versuchten die Täter in die Bäckerei einzubrechen. Es gelang  aber nicht, die massive Tür aufzubekommen. Der Sachschaden wird mit 100 Euro beziffert. Von Mittwoch, 26.04.2006, 13.00 Uhr, bis 27.04.2006, 07.00 Uhr, wurde in die Grundschule in Drispenstedt, Friedrich-Hage-Weg , eingebrochen. Die unbekannten Täter zerstörten eine Fensterscheibe eines Büroraumes und stiegen dann ein. Nach ersten Feststellungen ist ein PC gestohlen worden. Der Wert ist mit 1000 Euro angegeben worden. Ebenfalls von Mittwoch auf Donnerstag, 20.00 Uhr bis 09.00 Uhr, wurde versucht, in das Kanuzentrum auf dem Gelände der Johanniswiese einzubrechen. Zunächst  beschädigten die Täter den Grundstückszaun, um besseren Zugang zum Gebäude zu haben. Dann wurde versucht, die Haustür aufzuhebeln, was offensichtlich mißlang. Ein Oberlichtfenster wurde ebenfalls zerstört. Nach ersten Feststellungen eines Verantwortlichen  sind die Täter nicht ins Haus eingedrungen. Auch hier wird der Sachschaden auf 500 Euro geschätzt.

    Wer Hinweise zu den jeweiligen Einbrüchen geben kann oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: