Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen. In der Nacht zum 27.04.2006 versuchte ein unbekannter Täter die Eingangstür des Feuerwehrgerätehauses in der Ortschaft Adensen aufzuhebeln. Da die Tür den Hebelversuchen standhielt, ging der Täter zu den Rolltoren und konnte eines davon öffnen. Im Erdgeschoss des Gerätehauses hebelte der Täter mehrere Stahlschränke auf und durchsuchte sie vermutlich nach Wertgegenständen, ohne jedoch etwas zu finden. Anschließend begab er sich in das Obergeschoss, wo er weitere Holz- und Stahlschränke aufhebelte. In einem Schrank befand sich eine unverschlossene Geldkassette, aus der der Täter Hartgeld im Wert von ca. 10 Euro entwendete. Der durch das Aufhebeln der Schränke und Türen entstandene Schaden beträgt ca. 500 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: